Berührungsräume schaffen - gestalten – kultivieren

In dieser Ausbildung geht es um den bewussten und gesteuerten Einsatz verschiedenster Formen von Berührung in Formaten und Trainings der Erwachsenenbildung, deren Fokus Stressabbau und das Erzeugen von Sicherheit, Bindung und Vertrauen darstellt.

Durch Erfahrungen in Angeboten wie:
   -   offenen und geschlossenen Kuschelgruppen (z.b. in psychosomatischen Kliniken)
   -   fortlaufenden Angeboten zum Thema Bindung und Berührung in der Körperarbeit
   -   Massageausbildungen
   -   psychosomatisch orientierten Beratungssituationen (Coaching, Körpertherapie)
   -   Kombinationen von Tanz & Berührung

bietet sich inzwischen ein weites Feld Berührungskontakte in der Erwachsenenbildung, der Therapie, der Paararbeit und ansatzweise auch im Business- Coaching zu verwenden, um gemäss der Bindungsforschung und der Neurobiologie, Menschen zu entspannen, Vertrauen zu schaffen und den körpereigenen Oxytocin und Endorphinspiegel über bewusst geschaffene positive Berührungssituationen zu optimieren.

Auch die Kraft der Berührung in anderen Situationen z.B. Im Raum der Raum der Lebens-, Geburts-, Beziehungs-, Trauma-, Krankheits- und Sterbebegleitung kann durch sensible und achtsame Berührung erweitert werden. Auch mit diesen Aspekten wird sich die Ausbildung beschäftigen, um eine möglichst große Bandbreite von Berührungsaspekten als Handwerkszeug anzubieten.

Wir werden Formen von Berührungsräumen mit den Teilnehmern von der Kissenschlacht bis zum Speed-Gazing planen und gestalten. Auch die Musikauswahl, „technische Gegebenheiten“, Entspannungstechniken, Sprachmustern, Achtsamkeitsregeln und achtsamkeitsfördernde Strukturen sind in der Ausbildung ein Teil eingeräumt, um „sichere“ Berührungsräume zu gestalten.
Die Teilnahme an der Ausbildung schließt die Teilnahme/ Assistenz an sechs verschiedenen Veranstaltungen aus diesen Bereichen mit ein. Ein Supervisionstag (sogenannter Review) nach Abschluss der Ausbildung ist verpflichtend. Die Teilnahme schließt mit einem Zertifikat ab.
Teilnehmer unter 28 Jahren erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Einzelpreis der Fortbildungen. Andere Ermäßigungen und Ratenzahlung auf Anfrage.

AUSBILDUNG Bindung & Berührung 2016

Aus-/Fortbildung Herbst-Trimester 2016
09. - 10. Juli Gruppen Leiten in&xnbsp; Berührungsräumen I
02. - 03. September Gruppen Leiten in Berührungsräumen II

Kosten:
2 WOCHENEND-Blöcke a 195.- gleich 390.- €
Hier sind auch alle Veranstaltungen praktischer Art inkludiert
verpflichtend:
2 Supervisionssitzungen à 70.- € oder
1 Peer-Tagesgruppe der Teilnehmer 70.- €

Aus-/Fortbildung Winter-Trimester 2016
29.- 30. Oktober Gruppen Leiten in&xnbsp; Berührungsräumen I
12. - 13. November Gruppen Leiten in Berührungsräumen II

Kosten:
2 WOCHENEND-Blöcke a 195.- gleich 390.- €
Hier sind auch alle Veranstaltungen praktischer Art inkludiert
verpflichtend:
2 Supervisionssitzungen à 70.- € oder
1 Peer-Tagesgruppe der Teilnehmer 70.- €